Heilung perplex!

Es war so etwa 2004 oder 2005, genau kann ich es nicht mehr sagen. Zu dem Zeitpunkt war ich Repräsentant im deutschsprachigen Raum für eine Heilmethode namens “Magnified Healing”. Diese Methode kam ursprünglich aus den USA und damit verbunden waren daher auch eine ganze Reihe Tätigkeiten im Verkauf von zugeordneten Artikeln.
So musste ich also regelmäßig zur örtlichen Postfiliale gehen, um dort die entsprechenden Bestellungen zu verschicken. (zu dem Zeitpunkt gab es noch “echte” Postfilialen) Zu dem Zeitpunkt arbeitete dort eine nette Frau, die aber schon seit mehreren Jahren massive Athrose in fast allen Gelenken hatte und nur sich nur noch durch die Einnahme entsprechender Schmerzmittel über Wasser hielt. Eine Therapie war in ihrem Fall nicht mehr möglich, sondern nur noch der Versuch einer Linderung.

Eines Tages kam ich mit ihr ins Gespräch und sie erzählte mir von ihrem Leiden. Da ich ja schon einige Jahre als Heiler arbeitete, bot ich ihr an, sie einmal zu behandeln, um vielleicht dadurch eine Verbesserung herbeiführen zu können. Als ich dort in der Filiale war, war es sehr ruhig und so erlaubte ihre Filialleiterin, dass ich mit ihr kurz in den Pausenraum ging, um sie zu behandeln. Das dauerte auch nicht lange und sie bemerkte eine Verbesserung bezüglich der Schmerzen, die sie trotz Schmerzmittel immer noch hatte.

So verabschiedeten wir uns und ich kam 2 Tage später wieder einmal zum Versenden von Paketen vorbei. Auch an dem Tag war wenig los und ich fragte nach, wie es ihr so mit der Behandlung ergangen war. Es war für sie etwas zwiespältig, denn am Tag der Behandlung hatte sie deutlich weniger Schmerzen, am nächsten Tag waren diese aber wieder da. So bot ich ihr an, sie nochmals zu behandeln. Sie bekam die Erlaubnis und so begaben wir uns wieder in den Pausenraum und ich wollte sie in der gleichen Weise behandeln, wie 2 Tage zuvor.

Aber diesmal war es anders. Es schien kaum Energie zu fließen, so dass ich nach ein paar wenigen Minuten aufhören wollte, als plötzlich für mich deutlich so etwas wie eine Stimme zu vernehmen war: “Befehle die Heilung!”
Ich war völlig perplex und merkte meinen inneren Widerstand gegen diesen “Befehl”. Was sollte das sein? Eine Halluzination? Aber es kam wieder diese Art Stimme: “Befehle die Heilung!”
Ich wurde so aufgeregt, dass ich überhaupt nicht mehr wusste, was ich tun sollte. Die normale “Behandlung” war durchgeführt worden und offensichtlich nicht sehr erfolgreich verlaufen und nun kam dieser Befehl. Bevor ich aber weiter überlegen konnte, kam wieder aus meinem Inneren: “Befehle die Heilung!!!” diesmal sehr viel bestimmter als zuvor.
Ich nahm meinen Mut zusammen, nahm die Handgelenk dieser Frau in meine Hände und gab 3x den Befehl, die Athrose zu heilen… danach verabschiedeten wir uns.

Einige Tage später kam ich wieder in dieser Postfiliale vorbei , um etwas zu verschicken. Die Frau, die ich “behandelt” hatte, war nicht dort. Dafür war die Filialleiterin sichtlich sauer auf mich und motzte mich an, was ich denn mit ihrer Kollegin gemacht hätte, die wäre seit der “Behandlung” krankgeschrieben und sie müsste jetzt alles für diese Kollegin mitmachen….
Ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen, denn ich ahnte schon, dass in irgend einer Form eine Heilreaktion eingesetzt hatte. Das war der Kollegin aber nicht zu vermitteln, also ließ ich es sein.

Eine Woche darauf war die behandelte Kollegin wieder dort und empfing mich mit einem freudlichen Lächeln. Ich fragte nach, was denn passiert war und sie erzählte mir, das sie an dem Abend nach der Behandlung hohes Fieber bekommen hatte, was fast eine Woche anhielt. Danach war die Athrose verschwunden!…

Die Kollegin war noch fast 2 Jahre dort beschäftigt, bis die Postfiliale dort schloss. Die Athrose, von Ärzten längst seit Jahren aufgegeben, war und blieb verschwunden. Sie hatte seit der Behandlung mit dem Befehl der Heilung schmerzfrei gelebt. Ein Wunder an Heilung!

Aus meiner heutigen Erfahrung muss ich sagen, dass solcherlei Dinge nur passieren, wenn der betreffende Mensch dazu wirklich innerlich bereit ist – wenn er wirklich bereit ist loszulassen – und das ist nur bei sehr wenigen Menschen der Fall.

Damals war dieser Vorgang für mich ein Wunder, denn eine medizinische Heilung war nicht mehr möglich. Aber ich konnte damals die Bereitschaft dieser Frau nicht selbst erkennen. Daher kam der “Befehl”. Heute erkenne ich, ob ein Mensch für seine Heilung wirklich bereit ist, und nur diese erfahren ihre Heilung auch unmittelbar. Was auch immer es sein mag.

Herzliche Grüße
Thomas Bock

Schreibe einen Kommentar