Der Segen der Alten – Teil 8

Der Segen der Alten

Der Segen der Alten – Teil 8

Die sieben göttlichen Klänge / Channeling vom 4. Okt 2011
– die Audio-Version kann hier heruntergeladen werden

Ich liebe Euch meine Lieben, wisst Ihr das? ICH BIN, das ICH BIN. Ich bin alle Zeit alles. Ich bin der Umfang und der Durchmesser. Ich durchmesse die Zeit und den Raum und ich bin Euch sehr verwandt.

An diesem heutigen Abend möchte ich mit Euch zusammen einen kleinen Weg beschreiten. Einen Weg, der Euch jenseits Eures normalen Alltagslebens führt, der Euch jenseits Eures spirituellen Lebens führt, der Euch führt zu etwas was Ihr weder begreifen, noch verstehen, noch irgendwie nennenswert erfassen könnt, außer mit Eurem Gefühl.

Ich sende meine Engel zu Euch, damit sie Euch bekräftigen, in dem was Ihr seid.

Ein lieber warmherziger Gruß erreicht Euch nun. Nehmt ihn einfach auf, lasst ihn einfach wirken. Es gibt nichts zu tun, es gibt nichts zu denken. Lasst Euch einfach darauf ein, was zu Euch möchte. Erlaubt Euch einfach, ganz bei Euch zu sein, alles weitere wird sich ergeben.

Es sind einige Engel um Euch herum, die besonders gut auf der göttlichen Tonleiter spielen können. Diese Tonleiter ist wahrhaft magisch, denn sie kann Euch und Euer Herz zum Schwingen bringen…, und so werden sie von mir angeleitet werden, um euch zum Schwingen zu bringen.

Ihr alle bemüht Euch sehr in Eurem Leben fortzuschreiten und Ihr alle vergesst Euch selbst dabei. Ihr vergesst immer wieder, wer Ihr wirklich seid. Daran meine Lieben möchte ich Euch heute erinnern und ein wenig mehr für Euch zugänglich machen, von Eurem wahren Sein….

So beginnen nun Eure Engel den ersten sanften Ton zu spielen. Ihr braucht nichts weiter zu tun, als bei Euch zu sein. Erlaubt einfach mit diesem Ton zu schwingen, erlaubt einfach mit diesem Ton zu sein….

Meine Lieben…, ich möchte Euch anbieten, dass Ihr Euch in meine Hände begebt. Meine Hände sind groß genug, dass Ihr Euch dort hineinsetzen oder hineinlegen könnt.

Erinnert Euch wie es war, als Ihr als kleines Kind gewiegt worden seid, so wiege ich euch auch, voller Liebe und voller Sehnsucht nach dem Wiedersehen, dass Ihr mich erkennen mögt als Euren Vater, als Eure Mutter, als Euer eigenes Sein….

Meine Lieben…, Eure Engel werden nun den zweiten Ton anstimmen.

Erlaubt Euch wiederum einfach diesen Ton anzunehmen, Euch davon tragen zu lassen….

Dieser Ton meine Lieben, bringt eine Lust zum Schwingen, eine Lust am Leben teilzunehmen, eine Lust das Leben auszudrücken, eine Lust das Leben selbst zu sein.

Dieses ist einer der schwierigsten Punkte bei den Menschen. Und wenn Ihr jemandem begegnet, der dies für sich verwirklicht hat, dann bekommt Ihr Angst davor. Angst vor dieser Kraft, Angst vor dieser Lust, Angst vor dem Leben. Und doch ist es so, dass all dies in Euch selbst verankert ist und darauf wartet, geboren zu werden.

Dieser zweite wunderbare Ton möchte Euch daran erinnern, dass Ihr das Leben seid und dass Ihr es nicht verstecken müsst, um irgendetwas zu erreichen. Ganz im Gegenteil. Lasst das Leben heraus und es wird zu Euch finden in großartiger Weise….

Meine Lieben…, die Engel um Euch herum stimmen nun den dritten Ton an.

Auch hier möchte ich Euch bitten, stimmt Euch darauf ein, schwingt einfach mit, seid dieser Ton. Ihr könnt ihn wie die anderen auch nicht hören, Ihr könnt ihn nicht sehen, aber Ihr könnt ihn fühlen. Auch dieser Ton berührt Euer Herz, aber er berührt auch Euren Verstand. Dieser mag sich dadurch etwas beruhigen und zu der Erkenntnis kommen, dass auch er, Euer Verstand, wahrhaft im göttlichen aufgehoben ist und nichts zu befürchten hat.

Euer Verstand mag zu der Erkenntnis kommen, dass er gemeinsam mit Eurem Gefühl, Eurer Intuition und all Euren Sinnen mehr erschaffen kann, als allein. Und so sendet speziell diesen dritten Ton immer wieder mal zu Eurem Verstand. Er wird ihn mit all den anderen Dingen in Euch, mit den Sinnen und mit den anderen Ebenen Eures Seins in Einklang bringen.

Dieses meine Lieben ist ein machtvolles Instrument, um Euch allezeit im Gleichgewicht zu halten. Denn wie oft neigt Ihr dazu, durch äußere Gegebenheiten aus Eurem Gleichgewicht herauszufallen. Es ist aber nicht notwendig, auch wenn man Euch das so beigebracht hat, wenn man es Euch so vorgelebt hat, so seid doch gewiss, es muss nicht so sein. Ihr habt die Macht und die Erlaubnis Euch jederzeit durch einfache Mittel wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dies soll Euch dazu dienen….

Und die Engel um Euch herum stimmen nun den vierten Ton an.

Dieser vierte Ton ist in Resonanz mit Eurem Herz. Er ist in Resonanz mit der Tiefe Eures Seins. Dort, in Eurem Herzzentrum ist so vieles wunderbares, was Ihr noch nicht entdeckt habt. Erlaubt diesem Ton mit Eurem Herz zu schwingen und Ihr werdet Eure eigene Ausdehnung erleben. Ihr werdet erleben, dass das, was Ihr hier erfahrt, Eure Weisheit zum Klingen bringt, Eure Güte ausstrahlt, Eure Barmherzigkeit fliegen lässt und Euch selbst und andere Menschen wieder in Verbindung bringt mit mir….ich bin das Allzeit Seiende. Ich durchschreite das Alpha und das Omega. Ich bin kleiner, als das kleinste Teilchen und größer, als das ganze Universum…, und doch bin ich das, was auch Ihr seid. Dieser Klang möge Euch dazu führen, dass Ihr es fühlt was Ihr seid, möge Euch tief berühren…

Und die Engel um Euch herum stimmen einen fünften Ton an.

Lasst auch diesen mit Euch schwingen, mit Eurem ganzen Sein, mit allem, was Ihr seid, auch mit Eurem Körper. Spürt, das vieles geklärt wird, jetzt in diesem Moment. Erlaubt Euch loszulassen und in dieser freudigen Kraft, geläutert und gereinigt zu werden…

Und diesmal sage ich Euch, schaut hin, denn das was Ihr seht, das seid Ihr selbst. Erlaubt Euch, dass Ihr getragen werdet von diesem Klang, dass Ihr Trost und Hoffnung erfahrt, dass Ihr wisst, dass Ihr allezeit behütet seid und beschützt.

Meine Lieben, Ihr werdet in den nächsten Tagen den sechsten und den siebten Klang erfahren. Erlaubt Euch schon jetzt damit zu schwingen. Denn es ist die reine Freude, die Klarheit und der Weg, den Ihr zu gehen gewillt seid. Es ist alles vorbereitet für Euch, dass Ihr den sechsten und auch den siebten Klang in Euch erfahren könnt, als Ausdruck dessen was Ihr seid, als Ausdruck dessen was ich bin…

Erzählt anderen Menschen von den Klängen, die Ihr selbst erfahren habt. Ihr werdet feststellen, wenn Ihr darüber redet, dass Ihr eine Kraft spürt, die zu den anderen Menschen fließt, um sie zu erwecken.

Diese Kraft ist die Eure und die meine und die Zeit ist gekommen, dass die Menschen beginnen wirklich aufzuwachen. Sprecht über Eure Erfahrungen. Das wird die Menschen und deren Herzen öffnen. Sprecht über Eure Gefühle, das wird sie berühren und bereit machen. Und sprecht darüber, wer Ihr seid, denn das ist nichts als die Wahrheit.

Ich segne euch mit all dem Licht und der Liebe, die ich bin. Erlaubt Euch, dieses für Euch anzunehmen und Eure eigene Befreiung zu erleben.

Ich bin das Allzeit Seiende.

Ich bin das Ewige Jetzt.

ICH BIN das ICH BIN…und so ist es!

Channeling von Nathaniel
aufgeschrieben von Samira

Schreibe einen Kommentar